Von der Seele schreiben....

ich muss mir einfach noch ein bisschen was von der Seele schreiben bevor ich mich später in mei nBett lege und wieder die halbe Nacht die Decke anstarre mit dem einzigsten Wunsch, bloß nicht einzuschlafen....

Ich hasse es, wenn Menschen denken, nach ner Umarmung oder so sind die ganzen Probleme weg. Oder wenn sie sagen:"Ich möchte dir doch nur helfen!". Anstatt das sie es einfach mal tun, ohne viel Worte darüber zu verlieren. Und es wird auch nicht "alles wieder gut". Derjenige, der diesen Spruch erfunden hat, gehört gesteinigt. Von wegen die Zeit heilt alle Wunden. Irgendwann ist die Zeit abgelaufen und die Wunden sind immer noch da.

Und die ganzen Gedanken und Erinnerungen.... die kann man nicht einfach "überdecken". Währe zu schon wenn es so einfach sein würde... Das ist wie mit Flecken auf einem Teppich. Man kann sie zwar mit schönen, kleinen Teppichen überdecken, aber da sind sie trotzdem und sie werden auch immer wieder zum Vorschein kommen. Und es wundert mich immer wieder, das es Menschen gibt, die denken, ich würde so funktionieren. Einfach überdecken und gut ist...

 Als ich das mit dem Autounfall erfahren hab, ging es mir kurzzeitig gut, ich dachte, das wäre jetzt die Rache für alles. Die gute Laune war vorbei, als es hieß "unverletzt". Keine Verletzung bei diesem "Menschen" wäre groß genug, um das zu rächen, was er getan hat.

Naja, alles Meckern und Rumgejammere bringt nix.

Bis morgen :*

 

1.11.11 17:58, kommentieren

Werbung


Und wieder gehts von vorne los...

Gestern Abend hatte ich die Hoffnung, "Tag 2" schreiben zu können. Nix wars, Rückfall....Bin so enttäuscht von allem. Am meisten von mir. Ich bin zu blöd dazu, um einmal was durchhalten zu können. Muss immer wieder den selben Mist machen... Nunja, jetzt sitz ich hier, es ist passiert und mir gehts noch schlechter wie zuvor. Hätte ich ja eigentlich wissen müssen... Aber nein, Katha denkt mal wieder nicht nach sondern macht einfach. Immer denk ich so viel nach, bei Dingen, bei denen es eigentlich unnötig ist. Und wenn es wirklich mal Sinn machen würde, nachzudenken, versage ich. schon der sechste Tag, andem ich fast durchgehend am heulen bin. Dass ein Mensch so viele Tränen haben kann.... Ich fühl mich gerade so schrecklich alleine. Keiner ist da, und ich denke, selbst wenn jemand neben mir sitzen würde, würde ich mich alleine fühlen. Alleine, in diesen blöden Gedanken -.-

Heute nacht hatte ich wieder diesen Traum. ich halte das nicht mehr aus, es wird jedes mal schlimmer. Mit jedem Traum kommt er näher. Trau mich kaum noch, meine Augen zu zu machen, denn sobald ich es auch nur ansatzweiße versuch,kommen diese Bilder. Oder wenn mich jemand durch Zufall so berührt, wie ER es gemacht hat, auch wenn diejenigen nicht die selbe Absicht haben wie er und sich gar nix dabei denken tut es so unglaublich weh und die Angst und die Vorwürfe kommen wieder. Ich hätte mich wehren müssen! Das wäre eigentlich meine Pflicht gewesen.... Aber nachdem ich seine Kraft gemerkt hab, hab ich es gar nicht erst versucht...Ich hasse das alles!! Die Wissenschaftler könnten doch mal einen Radiergummi erfinden, mit dem man Gedanken und Bilder aus dem Kopf radieren kann....

Naja bin dann auch mal wieder weg...

1 Kommentar 1.11.11 15:52, kommentieren

Alles auf Anfang...

Hi!

Ich hasse es, wenn ich krank bin und einfach nur tatenlos daheim rumhocken muss-.- Mir fällt hier noch die Decke auf den Kopf, aber ehrlich....Bin mit allem überfordert, bekomme den Gedanken nicht los, wie ich mir (und den anderen vor allen Dingen!) alles erleichtern könnte. Einfach Augen zu machen und am besten nie wieder aufmachen. Dann wären meine Probleme und das der anderen (also ich) auch weg und alle wären glücklich...Weiß nicht mehr, wo mir der Kopf steht, mir wird alles zu viel. manchmal, wenn mich einer fragt, wies mir geht und ich "Mir gehts gut" antworte, möchte ich einfach nur, das derjenige fragt, wie es mir WIRKLICH geht. Und das ich ihm die Frage dann auch ehrlich beantworten kann, ohne auf irgendetwas Rüchsicht nehmen zu müssen oder zu wollen. Ich wünsche mir, einfach mal losheulen zu können... und zwar DANN, wenn jemand dabei ist und nicht, wenn ich ganz allein in meinem Zimmer sitze und mich dabei so schrecklich einsam fühle.Aber es geht einfach nicht. ich möchte keinen mit meinen Problemen belasten, ich kann das einfach nicht. hab es so oft versucht und mittlerweile fehlt mir einfach die Kraft dazu, es NOCH EINMAL zu versuchen. Okay, ehrlich gesagt fehlt mir im Moment zu so ziemlich allem die Kraft...

Bis dann

P.S.: Ach ja, Tag 1

31.10.11 20:38, kommentieren